Text preview for : Grundig Hi Fi M14.pdf part of Grundig HiFi M14 Original Service manual



Back to : Grundig Hi Fi M14.part1.r | Home

Service Manual
Grundig Service
Hotline Deutschland... ...Mo.-Fr. 8.00-18.00 Uhr Technik:

HiFi
M 14
(G.LI 0251)

TV TV SAT VCR/LiveCam HiFi/Audio Car Audio Telekommunikation Fax:
Ersatzteil-Verkauf:

0180/52318-41 0180/52318-49 0180/52318-48 0180/52318-42 0180/52318-43 0180/52318-44 0180/52318-45 0180/52318-51
...Mo.-Fr. 8.00-19.00 Uhr

Planatron (8.00-22.00 Uhr) 0180/52318-99

Telefon: Fax:

0180/52318-40 0180/52318-50

Zusätzlich erforderliche Unterlagen für den Komplettservice Additionally required Service Manuals for the Complete Service

Btx * 32700 # Materialnummer Part Number 72010 759 4500 Änderungen vorbehalten Subject to alteration Printed in Germany E-BS 38 0499 8002/8012, 8005/8015, 8006/8016 http:\\www.grundig.de

Service Manual
M 14
Materialnr./Part No. 72010 759 4500

Service Manual
Sicherheit Safety
Materialnr./Part No. 72010 800 0000

Allgemeiner Teil / General Section

M 14

Es gelten die Vorschriften und Sicherheitshinweise gemäß dem Service Manual "Sicherheit", Materialnummer 72010 800 0000, sowie zusätzlich die eventuell abweichenden, landesspezifischen Vorschriften!

The regulations and safety instructions shall be valid as provided by the "Safety" Service Manual, part number 72010 800 0000, as well as the respective national deviations!

Inhaltsverzeichnis
Seite

Table of Contents
Page

Allgemeiner Teil ........................... 1 - 2 ... 1 - 16
Meßgeräte .................................................................................. 1 - 2 Service-Hinweis ......................................................................... 1 - 3 Technische Daten ...................................................................... 1 - 3 Bedienhinweise .......................................................................... 1 - 4 Ausbauhinweise ....................................................................... 1 - 11

General Section ............................ 1 - 2 ... 1 - 16
Test Equipment .......................................................................... 1 - 2 Service Hint ................................................................................ 1 - 3 Technical Data ........................................................................... 1 - 3 Operating Instructions ................................................................ 1 - 7 Disassembly Instructions ......................................................... 1 - 11

Abgleichvorschriften ...................... 2 - 1 ... 2 - 2 Platinenabbildungen und Schaltpläne ........................... 3 - 1 ... 3 - 28
Blockschaltplan .......................................................................... 3 - 1 Schaltpläne: Tuner-Teil ............................................................................... 3 - 2 Hauptplatte, Kopfhörerplatte .................................................. 3 - 7 Steuerplatte LED-Platte ....................................................... 3 - 11 Tastenplatte, CD-Tastenplatte ............................................. 3 - 15 Leistungsplatte ..................................................................... 3 - 17 CD-Motor-Steuerplatte ......................................................... 3 - 21 CD-Platte .............................................................................. 3 - 23 Platinenabbildungen: Hauptplatte, Kopfhörerplatte .................................................. 3 - 5 Steuerplatte LED-Platte ....................................................... 3 - 13 Tastenplatte, CD-Tastenplatte ............................................. 3 - 15 Leistungsplatte ..................................................................... 3 - 19 Display ..................................................................................... 3 - 26 Verdrahtungsplan ..................................................................... 3 - 27

Adjustment Procedures .................. 2 - 3 ... 2 - 4 Layout of the PCBs and Circuit Diagrams ................... 3 - 1 ... 3 - 28
Block Diagram ............................................................................ 3 - 1 Circuit Diagrams: Tuner Part .............................................................................. 3 - 2 Main Board, Headphone Board .............................................. 3 - 7 Control Board, LED Board ................................................... 3 - 11 Key Board, CD Key Board ................................................... 3 - 15 Power Board ........................................................................ 3 - 17 CD Motor Control Board ....................................................... 3 - 21 CD Board ............................................................................. 3 - 23 Layout of the PCBs: Main Board, Headphone Board .............................................. 3 - 5 Control Board, LED Board ................................................... 3 - 13 Key Board, CD Key Board ................................................... 3 - 15 Power Board ........................................................................ 3 - 19 Display ..................................................................................... 3 - 26 Wiring Diagram ........................................................................ 3 - 27

Explosionszeichnungen und Ersatzteillisten ........................ 4 - 1 ... 4 - 6

Exploded Views and Spare Parts Lists .................... 4 - 1 ... 4 - 6

Allgemeiner Teil
Meßgeräte
Beachten Sie bitte das GRUNDIG Meßtechnik-Programm, das Sie unter folgender Adresse erhalten:

General Section
Test Equipment
Please note the GRUNDIG Catalog "Test and Measuring Equipment" obtainable from:

Grundig AG Geschäftsbereich Instruments Test- und Meßsysteme Würzburger Str. 150, D-90766 Fürth Tel.: 0911 / 703-4118, Fax: 0911 / 703-4130 eMail: [email protected]ig.de, Internet: http://www.grundig-instruments.de

1-2

GRUNDIG Service

M 14

Allgemeiner Teil / General Section

Service-Hinweis
Service-Stellung für das Arbeiten an der CD-Laufwerkplatine. Vor Beginn der Servicearbeiten sollte sich die Test-CD bereits in PlayStellung im CD-Laufwerk befinden. Das CD-Teil ohne die Leitungen zu lösen ausbauen (siehe Ausbauhinweise auf Seite 1 - 11). Danach das Gerät mit dem CD-Teil auf die linke Geräteseite legen (Fig. A). Damit sich die eingelegte CD frei drehen kann, muß das CD-Laufwerk gestützt werden. Am besten eignet sich ein circa 2mm starker und maximal 10mm breiter Unterlegstreifen a der, wie in Fig. B gezeigt, zwischen dem CD-Laufwerk und dem CDLaufwerkrahmen eingeschoben wird.

Service Hint
Position for service works on the CD drive mechanism pcb Before starting the service works, the Test CD should be already in Play position in the CD drive mechanism. Dismantle the CD Unit without disconnecting the leads (see Disassembly Instructions on page 1 - 11). Subsequently, put the system with the CD Unit down on its left side (Fig. A). To ensure that the loaded CD turns smoothly, the CD drive mechanism is to be supported. Preferrably, use a strip a of any suitable material, about 2mm thick and a maximum of 10mm wide, and insert it between the CD drive mechanism and the frame as shown in Fig. B.

a

Fig. A

Fig. B

Technische Daten
SPANNUNGSVERSORGUNG Netzbetrieb: ........................................................ 230 Volt, 50/60Hz Ausgangsleistung (1% THD): Musikleistung ................................................................. 2 x 20W Sinusleistung ................................................................. 2 x 10W Stereo-Kopfhörer-Klinkenbuchse: .................................... 3,5mm ø RUNDFUNKTEIL Wellenbereiche: FM ...................................................................... 87,5...108MHz MW ...................................................................... 522...1620kHz Zwischenfrequenzen: FM ................................................................................ 10,7MHz MW ................................................................................. 450kHz Antennen: FM ......................................................................... Drahtantenne MW ................................................................... Rahmenantenne CD-TEIL Frequenzübertragungsbereich: ................................ 40Hz...20kHz Geräuschspannungsabstand (bewertet): ............................... 65dB CASSETTENTEIL Tonträger: ............................... Compact-Cassette nach DIN 45516 Spurlage: ................................................... Viertelspur international Bandgeschwindigkeit: .................................................. 4,76cm/sec. Motor: .............................................................................. DC-Motor Frequenzübertragungsbereich: ................................ 80Hz...10kHz Geräuschspannungsabstand (bewertet): ............................... 48dB Gleichlauffehler: ................................................................... 0,25% Automatik: ........................ Aussteuerungsautomatik bei Aufnahme ......... Automatisch Auslösen der Tasten am Bandende
GRUNDIG Service

Technical Data
POWER SUPPLY Mains operation ................................................. 230 Volt, 50/60 Hz Output power (1% THD): Music power .................................................................. 2 x 20W Nominal power ............................................................... 2 x 10W Socket for stereo headphones: ........................................ 3.5mm ø RADIO SECTION Wavebands: FM ...................................................................... 87.5...108MHz MW ..................................................................... 522...1620 kHz Intermediate frequencies: FM ................................................................................ 10.7MHz MW ................................................................................. 450kHz Aerials: FM .......................................................................... wire antenna MW ....................................................................... Loop antenna CD SECTION Frequency range: ..................................................... 40Hz...20kHz S/N ratio (weighted): ............................................................... 65dB CASSETTE SECTION Cassette: ..................................... Compact cassette to DIN 45516 Track system: ......................................... International quartertrack Tape speed: ................................................................ 4.76cm/sec. Motor: .............................................................................. DC motor Frequency range: ..................................................... 80Hz...10kHz S/N ratio (weighted): ............................................................... 48dB Wow and flutter: ................................................................... 0.25% Automatic functions: .................. Automatic recording level control ............ Automatic button release at tape end
1-3

Allgemeiner Teil / General Section

M 14

Bedienhinweise
Dieses Kapitel enthält Auszüge aus der Bedienungsanleitung. Weitergehende Informationen entnehmen Sie bitte der gerätespezifischen Bedienungsanleitung, deren Materialnummer Sie in der entsprechenden Ersatzteilliste finden.

BEDIENELEMENTE AN DER VORDERSEITE
Bedienelemente Verstärker
DISC SELECT

OPEN/CLOSE

OPEN/CLOSE

DISC 1

DISC 2

DISC 3

DISC CHANGE

DISC CHANGE

2 1 3
CD CHANGER

ON/OFF y
ON/OFF
PROGRAM REPEAT

PROGRAM REPEAT M14
3 CD MULTICHANGER 1 BIT D/A CONVERTER
AUX TAPE CD TUNER
HI-SPEED DUBBING VOLUME
RANDOM

SOURCE TIME/SLEEP

STANDBY

RANDOM VOLUME PRESET EQ
Q

TIME/SLEEP

HI-SPEED DUBBING TIMER ON TIMER OFF CD/RADIO CONTROL
TIMER ON

ON/OFF y ­ Gerät einschalten oder in Bereitschaftsfunktion bringen. Die STANDBY LED (unter der ON/OFF y-Taste) 6 erscheint, solange das Gerät mit dem Netz verbunden ist. SOURCE: AUX/TAPE/CD/TUNER ­ Gerät einschalten und Wählen der Signalquelle. Wird CD gedrückt, beginnt bei eingelegter CD sofort die Wiedergabe. VOLUME ­ Mit diesem Regler passen Sie die Lautstärke an. UBS (Ultra Bass System) ­ Zum Ein- und Ausschalten der Baßverstärkung PRESET EQ ­ Zum Wählen der gewünschten Klangeffekte: ROCK, POP, JAZZ, CLASSIC oder kein Effekt. p ­ Kopfhöreranschluß

PRESET

PLAY/PAUSE

TUNING/SKIP/SEARCH

PR E
SE

Q

R

2;

S

T

9
CD STOP

Bedienelemente Radio
TUNER ­ Radio einschalten und Wellenbereich MW oder FM (UKW) einstellen. PRESET Q R ­ Wählen eines gespeicherten Radiosenders. TUNING/SKIP/SEARCH S T ­ Drücken Sie die Taste T, um höhere bzw. S, um niedrigere Frequenzen auszuwählen. PROGRAM ­ Speichern von Radiosendern.

TE

TIMER OFF

PLL SYNTHESIZER TUNER

UB

S

UBS
ULTRA BASS SYSTEM

TAPE A
REC/PLAYBACK

TAPE B
PLAYBACK

Uhren-/Timer-Regler
PRESET Q R ­ Einstellen der Stunden und Minuten für Uhr und Timer. TIME/SLEEP ­ Drücken Sie einmal zum Einstellen oder Anzeigen der Uhr oder Timer. TIMER ON ­ Timer einschalten. TIMER OFF ­ Timer ausschalten. PROGRAM ­ Speichern von Uhrzeit oder Timereinstellungen.

CD SYNCHRO RECORDING AUTO RECORD LEVEL CONTROL

FULL AUTO STOP NORMAL/HIGH SPEED DUBBING STOP/EJ. PAUSE

RECORD

PLAY

REWIND

F.FWD

STOP/EJ.

PAUSE

PLAY

REWIND

F.FWD

TAPE A

TAPE B

BEDIENELEMENTE
Bedienelemente CD-Wechsler
OPEN/CLOSE / ­ Öffnen oder Schließen des CD Faches DISC SELECT 1~3 ­ Auswahl einer CD, die wiedergegeben werden soll. DISC CHANGE ­ Bewegt den drehbaren CDTeller, um eine CD auswählen zu können. PROGRAM ­ Programmieren von Titeln. REPEAT - zur Wiederholung eines Stücks, einer oder aller drei CDs. RANDOM - Wiedergabe in zufälliger Reihenfolge. PLAY/PAUSE B; ­ CD-Spieler einschalten und Beginnen oder Unterbrechen einer CD Wiedergabe. 9 ­ Beenden der CD Wiedergabe oder Löschen eines Programmes S TUNING/SKIP/SEARCH T ­ Kurz drücken: Titelsprung vor- oder rückwärts. Halten Sie diese Taste während der Wiedergabe gedrückt, um die ausgewählte CD in Vorwärts- oder Rückwärtsrichtung zu durchlaufen.

BEDIENUNG
Ein- und Ausschalten des Geräts
· Drücken Sie die Taste ON/OFF y am Gerät oder auf der Fernbedienung, um die Anlage einzuschalten. · Drücken Sie nochmals ON/OFF y, um die Anlage auszuschalten. Hinweis: Selbst wenn Sie die Anlage ausschalten, bleibt die Stromversorgung über das Netz erhalten. Um die Stromversorgung zur Anlage vollständig zu unterbrechen, den Netzstecker ziehen. Automatische Stromeinschaltung · Durch Drücken von TUNER, CD, TAPE oder AUX auf dem Hauptgerät wird das Gerät automatisch eingeschaltet und die betreffende Quelle gewählt.

p (Kopfhörer)-Öffnung
Der Kopfhörerstecker bietet privates Hörvergnügen. · Möchten Sie Kopfhörer verwenden, setzen Sie die Lautstärke auf das Minimum und führen Sie einen 3.5 mm Ministecker der Kopfhörer in die p- Öffnung. ­ Die Lautsprecher werden abgeschaltet, sobald der Anschluß des Steckers erfolgt ist.

Einstellen der Uhrzeit
· Wenn das Gerät eingeschaltet ist, die TIME/SLEEP-Taste drücken und danach die Taste PROGRAM. ­ Die Stundenanzeige blinkt auf dem Display. · Die Stunden mit PRESET Q und R am Gerät oder PRESET #$ auf der Fernbedienung einstellen. · Drücken Sie die Taste PROGRAM erneut. · Die Minuten mit PRESET Q und R am Gerät oder PRESET #$ auf der Fernbedienung einstellen. · Drücken Sie die Taste PROGRAM nochmals um die Zeit zu speichern. ­ Die Uhr beginnt zu laufen. Hinweis Bei einem Stromausfall wird die Uhrzeit-Einstellung gelöscht und auf dem Display blinkt 00:00. Die Uhrzeit soll dann neu eingestellt werden.

Bedienelemente Cassettendeck
TAPE B ­ Bedienelemente an Deck B PLAY ­ Starten der Wiedergabe. REWIND ­ Schneller Rücklauf. F.FWD. ­ Schneller Vorlauf. STOP/EJ. ­ Stoppen des Bandlaufs und Öffnen des Cassettenfachs. PAUSE ­ Unterbrechen der Wiedergabe. TAPE A ­ Bedienelemente an Deck A RECORD ­ Starten der Aufnahme. PLAY ­ Starten der Wiedergabe. REWIND ­ Schneller Rücklauf. F.FWD. ­ Schneller Vorlauf. STOP/EJ. ­ Stoppen des Bandlaufs und Öffnen des Cassettenfachs. PAUSE ­ Unterbrechen der Wiedergabe. HI SPEED DUBBING ­ Kopieren von Deck B nach A in hoher Geschwindigkeit.

. .

. .

1-4

GRUNDIG Service

M 14

Allgemeiner Teil / General Section

KLANGEINSTELLUNG
Lautstärkeregelung
· Drehen Sie den Lautstärkeregler VOLUME nach rechts, um die Lautstärke anzuheben. Drehen Sie den Regler VOLUME nach links, um die Lautstärke herunterzudrehen. · Sie können auch die Taste VOLUME C oder D auf der Fernbedienung drücken. ­ Im Display erscheint der Lautstärkepegel. ­ Beim Einschalten des Geräts wählt dieses immer die vorherige Einstellung der Lautstärke.
ROCK

RADIO
Radiosender einstellen
· TUNER drücken, um TUNER und den gewünschten Wellenbereich MW/FM (UKW) einzustellen. ­ Die aktuelle Frequenz wird im Display angezeigt. · Beim Empfangen eines UKW-Senders, stellt die Anlage automatisch auf FM STEREO. Ist der Stereo-Empfang gestört, können Sie auf FM MONO-Empfang schalten, indem Sie nochmals TUNER drücken. ­ Wählen Sie MONO, erlischt die STEREOAnzeige im Display. · TUNING/SKIP/SEARCH S oder T länger als eine Sekunde drücken. Die Senderabstimmung läuft, bis ein Sender mit ausreichendem Radiosignal gefunden ist. · Diese Schritte wiederholen, bis der gewünschte Sender erreicht ist. · Wenn Sie einen schwachen Sender einstellen möchten drücken Sie mehrmals kurz TUNING/SKIP/SEARCH S oder T bis die gewünschte Frequenz angezeigt wird und/oder bester Empfang erreicht wurde.

STEREO

FM

.

MHz

¯

ROCK

MW

kHz

MUTE
· Drücken Sie MUTE auf der Fernbedienung, um den Ton für kürzere Zeit abzuschalten. ­ MUTE blinkt im Display. · Nochmaliges Drücken der Taste MUTE oder Drücken der Tasten VOLUME C oder D auf der Fernbedienung stellt den Ton wieder her. ­ Die Anzeige MUTE erlischt damit.
ROCK

MUTE STEREO

FM

.

MHz

UBS Ultra Bass System
· Die Taste UBS drücken, um den BaßFrequenzgang zu verstärken. ­ Die UBS-Anzeige leuchtet im Display. · Durch erneutes Drücken von UBS wird die Funktion abgeschaltet.
ROCK

UBS
STEREO

FM

.

MHz

Equalizer-Einstellungen
Die PRESET EQ-Funktion schafft eine realistische Atmosphäre für die gewählte Musikart. · Um den gewünschten speziellen Klangeffekt zu genießen, die Taste PRESET EQ mehrmals drücken. ­ Die jeweilige Klangeinstellung erscheint im Display: ROCK, POP, JAZZ, CLASSIC oder kein Effekt.
POP

¯ ¯ ¯ ¯

JAZZ

CLASSIC

STEREO

FM

.

MHz

CD-SPIELER
Wahl eines anderen Titels
· Durch wiederholtes Drücken der Taste TUNING/SKIP/SEARCH T gelangen Sie an den Anfang der folgenden Titel. Mit TUNING/SKIP/SEARCH S an den Anfang der vorherigen Titel. · Drücken Sie TUNING/SKIP/SEARCH S nur einmal, gelangen Sie an den Anfang des laufenden Titels.

TRACK

REPEAT 1

¯ ¯ ¯

TRACK

REPEAT 1 DISC

. . .
TRACK TRACK

REPEAT ALL DISC

Rasches suchen einer Passage
Rasches Suchen kann im Wiedergabe- oder Pausemodus aktiviert werden. · TUNING/SKIP/SEARCH S oder T gedrückt halten, bis die gewünschte Stelle erreicht ist. · Sobald S oder T losgelassen wird, erfolgt wieder normale Wiedergabe. Hinweis: Während der Suche wird der Ton schneller als normal und mit reduzierter Lautstärke wiedergegeben.

. .

TRACK

. .

RAND

INTRO-Funktion
· Drücken Sie die Taste INTRO auf der Fernbedienung, um die ersten 10 Sekunden jedes Titels der gewählten CD abzuspielen. ­ INTRO erscheint im Display. · Drücken Sie die Taste INTRO noch einmal, um die Wiedergabe eines bestimmten Titels normal fortzusetzen.
B
TRACK

. .

INTRO

GRUNDIG Service

¯ ¯ ¯

Radiosender speichern
Bis zu 24 Sender können für die Wellenbereiche FM und MW im Speicher aufgenommen werden. Manuelle Programmierung · Zu speichernden Sender einstellen. · PROGRAM drücken. MEMO, die Frequenz und die Speicherplatznummer erscheinen im Display. · Die Tasten PRESET Q R drücken um die gewünschte Speicherplatznummer zu wählen. · PROGRAM erneut drücken um den Sender zu speichern. Die Speichernummer erscheint im Display und nach 1 Sekunde die Frequenz. · Oben beschriebenen Vorgang für jeden zu speichernden Sender wiederholen. · Möchten Sie einen gespeicherten Sender anhören, wählen Sie die gewünschte Speicherplatznummer mit den Tasten PRESET Q R.

Repeat-Funktion
Wenn Sie CDs oder ein CD-Programm mehrmals hören möchten, können Sie dies mit der REPEATFunktion tun. · Drücken Sie REPEAT am Gerät oder auf der Fernbedienung. ­ Der Wiederholstatus ändert sich von REPEAT 1 in REPEAT DISC in REPEAT ALL und repeat aus. ­ REPEAT 1: Ein bestimmter Titel wird ständig wiederholt. ­ REPEAT DISC: Die aktuelle CD wird von Anfang bis Ende wiederholt. ­ REPEAT ALL: Alle eingelegten CDs werden von Anfang bis Ende wiederholt. ­ REPEAT PROG: Wird REPEAT im Programmodus gedrückt, werden die programmierten Titel einer oder aller CDs wiederholt.

Random-Funktion
· Drücken Sie RANDOM am Gerät oder auf der Fernbedienung. ­ Im Display erscheint RAND. · Zum Starten des Abspielens auf PLAY/PAUSE B; drücken. ­ Die Titel und CDs werden in zufälliger Reihenfolge abgespielt. · Drücken Sie noch einmal RANDOM, um zum normalen Abspielen zurückzukehren. Hinweis: Die Funktion RANDOM kann auch in Kombination mit der REPEAT-Funktion benutzt werden. Sie können alle Titel aller CDs in zufälliger Reihenfolge abspielen.

1-5

Allgemeiner Teil / General Section

M 14

CD-SPIELER
Beim Speichern eines Programms können bis zu 32 Titel in jeder beliebigen Reihenfolge aufgenommen werden.

Abspielen eines Programms
· Drücken Sie die Taste PLAY/PAUSE B;, um ein Programm wiederzugeben. · Stellen Sie die Lautstärke nach Belieben ein. ­ Die Wiedergabe endet durch Drücken der CD STOP 9-Taste oder am Ende des Programms. ­ Erneut PROGRAM drücken. Das Symbol PROG verschwindet (für normale Wiedergabe). Die Reihenfolge des Programms bleibt jedoch im Speicher erhalten. · Zum nochmaligen Abspielen des Programms drücken Sie erst die Taste PROGRAM. ­ Das Symbol PROG erscheint. · Drücken Sie anschließend die Taste PLAY/PAUSE B;. Hinweis: Während des Abspielens eines Programms können mit den Tasten TUNING/SKIP/SEARCH S und T die gewünschten programmierten Titel angewählt werden.

Speichern eines Programms
· Legen Sie CD(s) ein (siehe Einlegen von CDs). · Drücken Sie in Stellung STOP, die Taste PROGRAM. TRACK OO und Pr.01 erscheint im Display. · Drücken Sie die gewünschte DISC SELECTTaste. · Drücken Sie die entsprechende TUNING/SKIP/SEARCH S oder TTaste, um den gewünschten Titel auszuwählen. ­ Die Nummer unter TRACK zeigt die jeweils ausgewähle Titelnummer an. · Nach Auswahl des Titels drücken Sie erneut PROGRAM. ­ Der Titel ist jetzt gespeichert und im Display erscheint: TRACK OO und Pr.02. · Wiederholen Sie die oben genannten Schritte, um weitere Titel zu speichern.

TRACK

PROG

.

TRACK

PROG

.

Hinzufügen von Titeln zu einem Programm
· Drücken Sie mehrmals die Taste PROGRAM bis der Titel, den Sie ersetzen wollen, oder der erste freie Speicherplatz im Display erscheint. · Speichern Sie den nächsten Titel gemäß der beschriebenen Schritte. ­ Neue Titel können dem Programm nur am Ende hinzugefügt werden. ­ Während der Wiedergabe können keine Titel in das Programm aufgenommen werden.

Überprüfen der programmierten Titelfolge
· Nach dem Programmieren kann die programmierte Titelfolge durch wiederholtes Drücken von PROGRAM überprüft werden.

Löschen von Programmtiteln
· Um alle gespeicherten Titel eines Programm zu löschen, drücken Sie in Stellung STOP die Taste OPEN/CLOSE.

TIMER
Timer
Das System kann automatisch zu einer bestimmten Uhrzeit auf CDoder TUNER-Betrieb geschaltet werden und auf diese Weise z.B. als Wecker dienen. · Vor dem Einstellen des Timers sicherstellen, daß die Uhrzeit stimmt. · Die Lautstärke des Timers entspricht der zuletzt gewählten Einstellung vor dem Ausschalten des Gerätes. · Sofern der Timer nicht ausgeschaltet oder gelöscht wird, wirkt er jeden Tag zur selben Zeit. · Werden Sleep-Timer und normaler Timer gleichzeitig eingestellt, hat die Funktion des Sleep-Timers Vorrang.

Einstellen des Timers
· Die gewünschte Signalquelle CD oder TUNER wählen und eine CD einlegen oder einen Sender einstellen. · Drücken Sie zweimal die Taste TIME/SLEEP am Gerät oder auf der Fernbedienung. Auf dem Display erscheint `TIMER ON' und die aktuelle Zeit · Drücken Sie die Taste PROGRAM. Die Anzeige der Stunden blinkt. · Durch Drücken von PRESET Q oder R am Gerät oder PRESET # $ auf der Fernbedienung, wird die Stunde für den Timer-Start eingestellt. · Drücken Sie erneut die Taste PROGRAM. Die Anzeige der Minuten blinkt. · Durch Drücken von PRESET Q oder R am Gerät oder PRESET # $ auf der Fernbedienung, werden die Minuten für den Timer-Start eingestellt. · Drücken Sie die Taste PROGRAM um die Zeit zu speichern. · Drücken Sie erneut die Taste TIME/SLEEP. Auf dem Display erscheint `TIMER OFF' und die Zeit · Drücken Sie die Taste PROGRAM. Die Anzeige der Stunden blinkt. · Durch Drücken von PRESET Q oder R am Gerät oder PRESET # $ auf der Fernbedienung, wird die Stunde für den Timer-Stop eingestellt. · Drücken Sie erneut die Taste PROGRAM. Die Anzeige der Minuten blinkt. · Durch Drücken von PRESET Q oder R am Gerät oder PRESET # $ auf der Fernbedienung, werden die Minuten für den Timer-Stop eingestellt. · Drücken Sie die Taste PROGRAM um die Zeit zu speichern. · Drücken Sie zweimal die Taste TIME/SLEEP. ­ Die normale Radio oder CD-Anzeige erscheint. · Drücken Sie die Taste TIMER ON. Das Symbol TIMER leuchtet im Display. · Die Taste ON/OFF y drücken, um die Anlage auszuschalten. Mit SLEEP TIMER kann das Gerät ebenfalls zu einem vorher eingestellten Zeitpunkt abgeschaltet werden.

TIMER

ON

. .
¯
TIMER ON

. . .
TIMER OFF

. .
¯
TIMER OFF

Einstellen des Sleep-Timers
Das Gerät kann zu einem vorher eingestellten Zeitpunkt abschalten. So können Sie beim Zuhören ruhig einschlafen. · Drücken Sie vier mal die Taste TIME/SLEEP am Gerät oder auf der Fernbedienung. ­ Im Display erscheint SL.-0 · Durch wiederholtes Drücken der PROGRAM-Taste kann die Einschlafzeit in zehn-MinutenSchritten von 90 Minuten bis "aus" reduziert werden.
B
TRACK
SLEEP

. .

.
¯
TRACK
SLEEP

B

.
¯
TRACK
SLEEP

B

.

1-6

GRUNDIG Service

M 14

Allgemeiner Teil / General Section

CASSETTENDECK
Cassettenwiedergabe
Wiedergabe einer Cassette mit Deck A oder Deck B · Drücken Sie TAPE, um das Cassettendeck zu selektieren. · Drücken Sie auf STOP/EJ. von Deck A oder Deck B, um das Cassettenfach zu öffnen. · Legen Sie eine bespielte Cassette ein mit der offenen Bandseite nach unten und der vollen Spule nach links. · Zum Starten des Abspielens auf PLAY drücken. · Die Lautstärke mit VOLUME einstellen. ­ Am Bandende der aktuellen Seite stoppt die Wiedergabe. · Für kurzzeitige Unterbrechungen auf PAUSE drücken. · Erneut auf PAUSE drücken, wenn die Wiedergabe fortgesetzt werden soll. · Zum Stoppen auf STOP/EJ. von Deck A oder Deck B drücken. ­ Am Bandende wird die PLAY-Taste entriegelt. Gestaffeltes Abspielen (Deck B gefolgt von Deck A) · Beide STOP/EJ.-Tasten drücken und in beide Decks eine bespielte Cassette einlegen. · Drücken Sie auf PLAY von Deck B und auf PAUSE und PLAY von Deck A. ­ Deck B startet mit der Wiedergabe. ­ Im Moment, wo Deck B stoppt (am Bandende), rastet PAUSE aus und Deck A startet mit der Wiedergabe. · Zum Stoppen auf STOP/EJ. von Deck A und Deck B drücken. ­ Das Gerät wird damit ausgeschaltet. Hinweis Wenn auf STOP/EJ. auf Deck B gedrückt wird, startet Deck A das Abspielen.

Aufnahme (nur Deck A)
Aufnahme vom CD-Spieler · Öffnen Sie das Cassettenfach von Deck A mit STOP/EJ.. · Legen Sie eine Leercassette ein. · Durch zweimaliges Drücken von PLAY/PAUSE B; am CD wird die Betriebsart "Pause" gewählt. · Drücken Sie die Taste RECORD. ­ Der CD-Spieler startet automatisch. ­ Wenn das Bandende erreicht ist, werden die Recorder-Tasten freigegeben. · Die Taste STOP/EJ. drücken, wenn die Aufnahme vor Erreichen des Bandendes gestoppt werden soll. Aufnahme vom Radio · Öffnen Sie das Cassettenfach von Deck A mit STOP/EJ.. · Legen Sie eine Leercassette ein. · Drücken Sie die Taste TUNER. · Auf den gewünschten Radiosender abstimmen. · Drücken Sie auf PAUSE und RECORD von Deck A. ­ Die PLAY-Taste senkt sich automatisch. · Lösen Sie PAUSE, um die Aufnahme zu beginnen. ­ Wenn das Bandende erreicht ist, werden die Recorder-Tasten freigegeben. · Die Taste STOP/EJ. drücken, wenn die Aufnahme vor Erreichen des Bandendes gestoppt werden soll.

DUBBING - Kopieren von Deck B nach A
· Drücken Sie die Taste TAPE. · Beide STOP/EJ.-Tasten drücken und eine bespielte Cassette in Deck B und eine bespielbare Cassette in Deck A einlegen. · Für das Kopieren in hoher Geschwindigkeit drücken Sie die Taste HIGH SPEED DUBBING bis `HIGH SPEED' im Display erscheint. ­ Um eine höhere Qualität zu erzielen, drücken Sie erneut die Taste HIGH SPEED DUBBING. `HIGH SPEED' verschwindet vom Display. · Drücken Sie an Deck A die Taste PAUSE und dann RECORD. ­ PLAY senkt sich automatisch. · Drücken Sie PLAY an Deck B; PAUSE an Deck A wird automatisch gelöst und der Kopiervorgang beginnt. ­ Am Bandende der ersten Seite stoppt Deck A. ­ Das Band in Deck B spielt eine Seite der Cassette ab und stoppt. · Zum vorzeitigen Stoppen beide STOP/EJ.-Tasten drücken.

Vollautomatischer Stop
· Deck A und B haben einen eingebauten vollautomatischen Stopmechanismus. Dieser stoppt das Band, wenn das Ende erreicht wird in jedem Modus. · Ein vorzeitiges Beenden wird durch Drücken der Taste STOP/EJ. herbeigeführt.

Automatische Aussteuerungskontrolle
Dieses Gerät ist ausgestattet mit einer automatischen Pegelaussteuerungskontrolle, die elektronisch den Aufnahmepegel von jeder Signalquelle anpaßt. Deshalb werden Aufnahme oder Kopieren nicht von den Einstellungen der Lautstärke, PRESET EQ oder von UBS beeinflußt.

Operating Hints
This chapter contains excerpts from the operating instructions. For further particulars please refer to the appropriate user instructions the part number of which is indicated in the relevant spare parts list.

FRONT PANEL CONTROLS
Amplifier controls
DISC SELECT

OPEN/CLOSE

OPEN/CLOSE

DISC 1

DISC 2

DISC 3

DISC CHANGE

DISC CHANGE

2 1 3
CD CHANGER

ON/OFF y
ON/OFF
PROGRAM REPEAT

PROGRAM REPEAT M14
3 CD MULTICHANGER 1 BIT D/A CONVERTER
AUX TAPE CD TUNER
HI-SPEED DUBBING VOLUME
RANDOM

SOURCE TIME/SLEEP

STANDBY

RANDOM VOLUME PRESET EQ
Q

TIME/SLEEP

ON/OFF y ­ Switches the unit on or to standby the standby LED 6 (below the ON/OFF y key) always lights up when the unit is connected to the mains). SOURCE: AUX/TAPE/CD/TUNER ­ To activate the set and select the desired programme source. When CD is pressed, playback will start immediately in case a CD is inserted. VOLUME ­ To adjust the volume level. UBS (Ultra Bass System) ­ To enhance the bass response. PRESET EQ ­ To select the desired sound effect: ROCK, POP, JAZZ, CLASSIC or turned off. p ­ Connection for headphones.

HI-SPEED DUBBING TIMER ON TIMER OFF CD/RADIO CONTROL
TIMER ON

PRESET

PLAY/PAUSE

TUNING/SKIP/SEARCH

Radio controls
TUNER ­ To switch on the radio and to select the waveband FM or MW. PRESET Q R ­ To select preset stations. TUNING/SKIP/SEARCH S T ­ Press the T utton to tune to higher frequencies and the S button to tune to lower frequencies. PROGRAM ­To program preset stations.

PR E
SE

Q

R

2;

S

T

9
CD STOP

TE

TIMER OFF

PLL SYNTHESIZER TUNER

UB

S

UBS
ULTRA BASS SYSTEM

Clock/Timer controls
TAPE A
REC/PLAYBACK

TAPE B
PLAYBACK

CD SYNCHRO RECORDING AUTO RECORD LEVEL CONTROL

FULL AUTO STOP NORMAL/HIGH SPEED DUBBING STOP/EJ. PAUSE

RECORD

PLAY

REWIND

F.FWD

STOP/EJ.

PAUSE

PLAY

REWIND

F.FWD

TAPE A

TAPE B

PRESET Q R ­ To set the hour and minutes for the clock or timer. TIME/SLEEP ­ Press once to set or display the clock, or timer. TIMER ON ­ To activate the timer. TIMER OFF ­ To de-activate the timer. PROGRAM ­ To program the clock time and the timer settings.

GRUNDIG Service

1-7

Allgemeiner Teil / General Section

M 14

CONTROLS
CD changer controls
OPEN/CLOSE ­ To open and close the CD tray. DISC SELECT 1~3 ­ To select CD 1, 2 or 3. DISC CHANGE ­ To turn the rotary CD tray in order to select a CD. PROGRAM ­ To program track numbers in the memory. REPEAT - To playback one track, one disc or all three discs repeatedly. RANDOM - To activate random playback. PLAY/PAUSE B; ­ To switch on the CD player and to start or interrupt CD play. 9 ­ To stop CD playback or to clear a program. S TUNING/SKIP/SEARCH T ­ Press briefly to skip to previous and next tracks, press and hold (during playback) to search forward or backward through the selected disc.

OPERATION
To turn the unit on and off
· Press the ON/OFF y button on the main unit or on the remote control to turn the unit on. · Press ON/OFF y again to turn the unit off. Note: Even if you switch your unit off, it remains connected to the mains power supply. If you want to completely disconnect the unit from the power supply, remove the plug from the mains socket. Automatic Power on · If you press TUNER, CD, TAPE or AUX on the main unit, the unit will be switched on automatically and the respective source is chosen.

p (Headphone) Jack
A headphone jack is provided for private listening. · To listen to the unit with headphones, set the volume to minimum and insert the 3.5mm mini plug from the headphones into the p jack. ­ The speakers will be disconnected when the plug is inserted in the jack.

Setting the clock
· Press while the unit is switched on (standby) the TIME/SLEEP button and then the PROGRAM button. ­ The hour digits start blinking on the display. · Set the hour with PRESET Q and R on the unit or PRESET # $ on the remote control. · Press the PROGRAM button again. · Set the minutes with PRESET Q and R on the unit or PRESET # $ on the remote control. · Press the PROGRAM button one more time to store the setting. ­ The clock starts working. Note: When a power interruption occurs, the clock settings are erased and 00:00 flashes on the display. You will have to reset the clock.

Cassette deck controls
Controls for TAPE B PLAY ­ to start cassette playback. REWIND ­ fast rewind. F.FWD. ­ fast forward. STOP/EJ. ­ to stop and eject the cassette. PAUSE ­ to interrupt playback. Controls for TAPE A RECORD ­ to start recording. PLAY ­ to start cassette playback. REWIND ­ fast rewind. F.FWD. ­ fast forward. STOP/EJ. ­ to stop and eject the cassette. PAUSE ­ to interrupt playback. HI SPEED DUBBING ­ for dubbing cassettes (from Tape A to Tape B) at high speed.

. .

. .

SOUND CONTROL
VOLUME control
· Turn the VOLUME control to the right or left to increase or decrease the volume level. · You can also press VOLUME C or D on the remote control. ­ The display will show the volume level. ­ When the unit is turned on, the volume will be set to the previous level.
ROCK

RADIO
Radio reception
· Press TUNER to select the radio and the desired waveband. FM or MW. ­ The display shows the current frequency. · When tuning to a station in FM, the unit always selects FM STEREO. If stereo reception is disturbed you can press TUNER again to select FM MONO. ­ When MONO is selected, the STEREO indicator will disappear. · Press TUNING/SKIP/SEARCH S or T for one second, the frequency display will change until a station with sufficient strength is found. · Repeat this procedure until the desired station is found · If you wish to tune to a weak station, press TUNING/SKIP/SEARCH S or T repeatedly until the display shows the right frequency and/or optimum reception has been obtained.

STEREO

FM

.

MHz

¯

ROCK

MUTE
· Press the MUTE button on the remote control to temporarily switch off the sound ­ MUTE blinks on the display. · Press the MUTE button again or adjust the VOLUME on the remote control to restore the sound ­ MUTE will disappear.
ROCK

MW

kHz

MUTE STEREO

FM

.

MHz

UBS Ultra Bass System
· Press UBS to enhance the bass response. ­ The UBS indicator lights up on the display. · Press UBS again to switch the function off.
UBS
STEREO

FM

.

MHz

Equalizer presets ¯
The equalizer feature creates a realistic atmosphere for the style of music you select. · To enjoy a special sound effect, press several times the PRESET EQ button. ­ The display will show the selected effect: ROCK, POP, JAZZ, CLASSIC or no effect.
ROCK

POP

¯ ¯ ¯ ¯

JAZZ

CLASSIC

STEREO

FM

.

MHz

1-8

¯

Storing Preset Stations
You can store up to 24 stations for both FM and MW wavebands in the memory. Manual programming · Tune to the station to be programmed. · Press PROGRAM. MEMO, the frequency and the memory location number appear on the display. · Press the PRESET Q or R button to select a memory location number. · Press PROGRAM again to store the station. ­ The preset number appears and after one second the frequency. · Repeat above procedure for each station to be stored. · If you wish to listen to a stored station, select the preset number by pressing PRESET Q or R.

GRUNDIG Service

M 14

Allgemeiner Teil / General Section

CD CHANGER
Selecting a different track
· By pressing repeatedly TUNING/SKIP/SEARCH T you can skip to the beginning of next tracks and by pressing repeatedly TUNING/SKIP/SEARCH S you can skip to the beginning of preceding tracks. · If you press TUNING/SKIP/SEARCH S only once, you skip to the beginning of the current track.

Repeat function
If you want to listen to CDs or a CD programme more than once without having to start playback again, you can do so with the REPEAT function. · Press REPEAT on the unit or on the remote control. ­ You can change the repeat status from REPEAT 1 to REPEAT DISC to REPEAT ALL to repeat off. ­ REPEAT 1: A specific title is played over and over again. ­ REPEAT DISC: The current CD is repeated from the beginning till the end of the CD´s last title. ­ REPEAT ALL: All CD's are repeated from the beginning till the end. ­ REPEAT PROG: When REPEAT is pressed in the programme mode, the programmed track(s) on one disc or on all discs will be repeated.

TRACK

REPEAT 1

¯ ¯

TRACK

REPEAT 1 DISC

. . .
TRACK

REPEAT ALL DISC

Fast search
Fast search can be activated during playback or in the pause mode. · By keeping TUNING/SKIP/SEARCH S or T pressed, you activate the fast search in the corresponding direction. · Normal playback will continue as soon as you release S or T. Note: During the search, the sound is played at a faster than normal rate and at a reduced volume.

¯

TRACK

. .

INTRO function
· Press INTRO on the remote control to play the first ten seconds of each track on the selected CD. ­ INTRO appears on the display. · Press INTRO again while a desired track is playing to resume normal playback.

TRACK

. .
B
TRACK

RAND

. .

INTRO

CD PROGRAMMING
By programming the player you can play up to 32 tracks in any desired order.

Storing a programme
· Insert CD(s) (see LOADING CD's). · In STOP mode, press the PROGRAM button ­ TRACK 00 and Pr.01 will appear in the display. · Press the desired DISC SELECT button. · Press TUNING/SKIP/SEARCH S or T to select the first desired track. ­ The number under TRACK will count up or down indicating the first track to be programmed. · After the track is selected, press the PROGRAM button again. ­ The track is stored and the display shows: TRACK 00 and Pr..02. · Repeat above mentioned steps to program additional tracks.

TRACK

PROG

.

TRACK

PROG

.

Reviewing the program
· After programming you can press PROGRAM repeatedly to review the programmed tracks.

GRUNDIG Service

¯

Random playback
· In STOP mode, press RANDOM on the unit or on the remote control. ­ RAND appears on the display. · Press PLAY/PAUSE B; to start playback. ­ The titles and discs are played in random order. · Press RANDOM again to resume normal playback. Note: The RANDOM function can also be used in combination with the REPEAT function. You can play all the titles on all CDs in random order.

Playing a programme
· Press PLAY/PAUSE B; to play the programmed tracks. · Adjust the VOLUME control as desired. ­ Playback stops at the end of the programme sequence or when CD STOP 9 is pressed. ­ Press PROGRAM again, the PROG indicator will disappear (for normal playback). However, the programme sequence will remain in memory. · To play the program sequence again, press first the PROGRAM button. ­ The PROG indicator will light up. · Then press PLAY/PAUSE B;. Note: While playing a programme, it is possible to use the TUNING/SKIP/SEARCH S or T buttons to select the desired programmed tracks.

Replacing/adding tracks to a programme
· In STOP mode, press the PROGRAM button repeatedly until the number you want to replace or the first empty programme space is displayed. · Programme the next track according to the normal programming procedure. ­ New tracks can only be added at the end of the programme. ­ Also, tracks cannot be added to the programme during playback.

Deleting programmed tracks
· To delete all programmed tracks from the memory, press in STOP mode the OPEN/CLOSE button.

1-9

Allgemeiner Teil / General Section

M 14

TIMER
Timer
The system can switch on to CD or TUNER mode automatically at a preset time. It can serve as an alarm to wake you up. · Before setting the timer, make sure the clock is set correctly. · The volume of the timer will be at the last setting before the set was switched off. · The timer works every day on the same time unless it is switched off or cancelled. · The volume of the timer will be at the last setting before the set is switched off. · If both Sleep Timer and normal Timer are set simultaneously, the Sleep Timer has the priority in operation.

Setting the Timer
· Select the desired source CD or TUNER and insert a CD or select a preset station. · Press twice the TIME/SLEEP button on the system or on the remote control. The display will show `TIMER ON' and the actual time. · Press the PROGRAM button. The hour indication flashes. · Set the hour for the timer to start with PRESET Q and R on the unit or PRESET # $ on the remote control. · Press the PROGRAM button again. The minute indication flashes. · Set the minutes for the timer to start with PRESETQ and R on the unit or PRESET # $ on the remote control and press PROGRAM to store the time. · Press the TIME/SLEEP button. ­ The display will show `TIMER OFF' and the actual time. · Press the PROGRAM button. The hour indication flashes. · Set the hour for the timer to stop with PRESET Q and R on the unit or PRESET # $ on the remote control. · Press the PROGRAM button. The minute indication flashes. · Set the minutes for the timer to stop with PRESET Q and R on the unit or PRESET # $ on the remote control and press PROGRAM to store the time. · Press twice the TIME/SLEEP button. ­ The CD or radio display appears. · Press TIMER ON. The TIMER flag starts flashing. · Press ON/OFF y to switch off the set You can also use the SLEEP TIMER to turn the unit off at a preset time.

TIMER

ON

. .
¯
TIMER ON

. . .
TIMER OFF

Setting the Sleep Timer
You can let the unit be switched off at a preset time period. This allows you to fall asleep while listening to music. · Press 4 times TIME/SLEEP on the unit or on the remote control. ­ SL -0 appears on the display. · The `sleep' time can be reduced in 10 minutes steps from 90 minutes to off, by pressing repeatedly the PROGRAM button.

. .
¯
TIMER OFF

. .
B
TRACK
SLEEP

.
¯
TRACK
SLEEP

B

.
¯
TRACK
SLEEP

B

.

CASSETTE DECK
Cassette playback
Playback on TAPE A or B · Press TAPE to switch the system on and to select the cassette deck. · Press STOP EJ. on TAPE A and/or B to open the cassette holder. · Insert a recorded cassette. with the open side downward and the full spool to the left. · Press PLAY and playback will start. · Adjust the sound using the VOLUME control. ­ Playback stops when the tape in the deck reaches the end of the current side. · For brief interruptions, press PAUSE. ­ To restart playback, press this button once more. · To stop, press STOP/EJ. on TAPE A or B. ­ When the end of the tape is reached the PLAY button is released. Playback on TAPE A and B · Press both STOP EJ. buttons and insert recorded cassettes in both decks. · Press PLAY on TAPE B. Then press PAUSE and PLAY on TAPE A. ­ Playback begins with TAPE B. ­ Playback stops when the tape in TAPE B reaches the end of the current side. ­ The PAUSE button will automatically be released and playback continues with TAPE A. · To stop, press STOP/EJ. on TAPE A and B. ­ The set is then switched off. Note: When you press STOP/EJ. on TAPE B, playback will continue with TAPE A.

Recording (TAPE A only)
Recording from the CD-player · Press STOP EJ. to open the cassette holder of TAPE A. · Insert a blank cassette. · Press the CD PLAY/PAUSE B; button twice to select the pause mode. · Press RECORD ­ The CD player starts automatically. ­ When the end of the tape is reached, the recording will stop. · Press STOP EJ. if you want to stop recording before the end of the tape. Recording from the radio · Press STOP EJ. to open the cassette holder of TAPE A. · Insert a blank cassette. · Press the TUNER button. · Tune to desired radio station · Press the PAUSE button and then the RECORD button on TAPE A. ­ The PLAY button will go down automatically. · Release the PAUSE button to begin recording. ­ When the end of the tape is reached, the recording will stop. · Press STOP/EJ. if you want to stop recording before the end of the tape.

DUBBING - Copying from TAPE B to A
· Press the TAPE button. · Press both STOP/EJ. buttons and insert a recorded cassette into TAPE B and a cassette which is suited for recording into TAPE A. · For high speed dubbing, press the HIGH SPEED DUBBING button until HIGH SPEED appears on the display. ­ For higher quality dubbing, press the HIGH SPEED DUBBING again until HIGH SPEED does not appear on the display anymore. · Press the PAUSE button and then the RECORD button on TAPE A. ­ The PLAY button will go down automatically. · Press the PLAY button on TAPE B; the PAUSE button on TAPE A will be released and dubbing will start. ­ The tape in TAPE A will stop at the end of the first side. ­ The tape in TAPE B will play one side of the tape and then stop. · To stop dubbing before the end of the tapes, press both STOP/EJ. buttons.

Full Automatic Stop
· TAPE A and B have a built-in Full Automatic Stop System that stops the tape when it reaches the end in all modes. · To stop the tape before it reaches the end, press the STOP/EJ. button.

Automatic level control
This unit has a built-in automatic level control circuit that electronically adjusts the recording level from any source. Therefore, recording and dubbing are not affected by the settings of the VOLUME, PRESET EQ, or UBS controls.

1 - 10

GRUNDIG Service

M 14

Allgemeiner Teil / General Section

Ausbauhinweise
Gehäuse öffnen - 6 Schrauben A (Fig. 1) der CD-Gehäuseabdeckung herausschrauben und Abdeckung abnehmen. - Je 6 Schrauben B (Fig. 1) der Gehäuseseiten und 4 Schrauben C (Fig. 1) herausschrauben und Blechabdeckung abnehmen.

Disassembly Instructions
Opening the Cabinet - Undo 6 screws A (Fig. 1) of the cover of the CD cabinet and remove it. - Undo 6 Schrauben B (Fig. 1) on each side of the sheet metal casing and 4 screws C (Fig. 1) and remove the casing.

A

A A B D C

Fig. 1

Fig. 2

1. CD-Teil ausbauen - Durch Drehen des Zahnrades D (Fig. 2) in Pfeilrichtung die CDSchublade ausfahren und CD-Schubladenblende vorsichtig nach oben abziehen. - Leitungen zum CD-Teil lösen. - Je 1 Schraube E (Fig. 3) links und rechts des CD-Teils, 2 Schrauben F (Fig. 4) herausschrauben und CD-Teil vorsichtig hinten anheben und herausnehmen.

1. Dismantling the CD Unit - Move the tray out by turning gearwheel D (Fig. 2) in the direction of the arrow and pull out the CD tray cover carefully towards the top. - Disconnect the leads to the CD Unit. - Undo1 screw E (Fig. 3) each on the left and right of the CD Unit, unscrew 2 screws F (Fig. 4), lift the CD Unit carefully on the rear side and take it out.

E F F

Fig. 3

Fig. 4

2. Frontblende ausbauen - CD-Teil ausbauen (Punkt 1). - Die aufgeklebten vorderen Gummifüße entfernen, die beiden Schrauben G (Fig. 5) unter den Gummifüßen und die Schraube H (Fig. 5) herausschrauben. - Schraube I (Fig. 6), 2 Schrauben J (Fig. 7) herausschrauben und Frontblende vorsichtig nach vorne abnehmen. - Bei Bedarf Leitungen lösen.

2. Dismantling the Front - Dismantle the CD Unit (point 1). - Remove the glued on rubber feet at the front, undo two screws G (Fig. 5) below the rubber feet and screw H (Fig. 5). - Undo screw I (Fig. 6), 2 screws J (Fig. 7) and remove the Front carefully towards the front. - Disconnect the leads if necessary.

GRUNDIG Service

1 - 11

Allgemeiner Teil / General Section

M 14

G

H
Gummifuß Rubber Foot

I J M J

G

Fig. 5

Fig. 6

Fig. 7

3. Hauptplatte ausbauen - Frontblende ausbauen (Punkt 2). - 3 Schrauben K herausschrauben (Fig. 8). - Bei Bedarf die Leitungen lösen. - Hauptplatte nach vorne herausnehmen. 4. Power-Platte ausbauen - Frontblende ausbauen (Punkt 2). - Bei Bedarf die Leitungen lösen. - Bei Bedarf Netztrafo ausbauen. - 2 Schrauben L (Fig. 8) herausschrauben. - 6 Schrauben M (Fig. 7) herausschrauben und Kühlblechabdeckung abnehmen. - 4 Schrauben N (Fig. 9) herausschrauben. - 4 Rastnasen O (Fig. 10) ausrasten und Power-Platte herausnehmen.

3. Removing the Main Circuit Board - Remove the Front (point 2). - Unscrew 3 screws K (Fig. 8). - Disconnect the leads if necessary. - Take out the Main Circuit Board towards the front. 4. Removing the Power Board - Remove the Front (point 2). - Disconnect the leads if necessary. - Remove the mains transformer if necessary. - Undo 2 screws L (Fig. 8). - Undo 6 screws M (Fig. 7) and remove the heat sink cover. - Undo 4 screws N (Fig. 9). - Disengage the 4 catches O (Fig. 10) and take out the Power Board.

K

O L N

Fig. 8

Fig. 9

Fig. 10

5. Frontblende zerlegen - Frontblende ausbauen (Punkt 2). 5.1 Steuerungsplatte ausbauen - Bei Bedarf die Leitungen lösen. - 5 Schrauben P herausschrauben (Fig. 11) und Steuerungsplatte herausnehmen. 5.2 Tastenplatte ausbauen - Bei Bedarf die Leitungen lösen. - 8 Schrauben Q herausschrauben (Fig. 12) und Verbindungswinkel der beiden Frontblendenteile abnehmen. - Je 3 Schrauben R (Fig. 13) der beiden Befestigungswinkel herausschrauben und die Winkel aus den Führungen ziehen. - 12 Schrauben S herausschrauben (Fig. 13) und Tastenplatte herausnehmen.
1 - 12

5. Disassembling the Front - Remove the Front (point 2). 5.1 Removing the Control Board - Disconnect the leads if necessary. - Undo 5 screws P (Fig. 11) and remove the Control Board. 5.2 Removing the Keybord PCB - Disconnect the leads if necessary. - Undo 8 screws Q (Fig. 12) and remove the connecting bracket of the two parts of the front panel. - Undo 3 screws R (Fig. 13) each of the two fastening brackets und pull out the brackets from the guides. - Undo 12 screws S (Fig. 13) and remove the Keyboard PCB.

GRUNDIG Service

M 14

Allgemeiner Teil / General Section

P

Q
Fig. 11 Fig. 12

Q

R

T

R

R

S

S

R

U

U U

Fig. 13

Fig. 14

5.3 CD-Tastenplatte ausbauen - Je 3 Schrauben R (Fig. 13) der beiden Befestigungswinkel herausschrauben und die Winkel aus den Führungen ziehen. - 4 Schrauben T herausschrauben (Fig. 13) und CD-Tastenplatte herausnehmen. 5.4 Cassetten-Laufwerk ausbauen Bei Bedarf die Leitungen lösen. Beide Cassetten-Türen öffnen. 6 Schrauben U (Fig. 14) herausschrauben und Cassetten-Laufwerk herausnehmen.

5.3 Removing the CD Keyboard PCB - Undo 3 screws R (Fig. 13) of each of the two fastening brackets and pull the brackets out of the guides. - Undo 4 screws T (Fig. 13) and take out the CD Keyboard PCB. 5.4 Dismantling the Tape Deck Disconnect the leads if necessary. Open both cassette compartment doors. Undo 6 screws U (Fig. 14) and remove the Tape Deck.

5.5 Cassetten-Laufwerktasten ausbauen - Cassetten-Laufwerk ausbauen (Punkt 5.4). - Je 2 Schrauben V (Fig. 15) der beiden Haltewinkel herausschrauben und Winkel herausnehmen. - Die Cassetten-Laufwerktasten können herausgenommen werden.

5.5 Removing the Tape Deck Buttons - Dismantle the tape deck (point 5.4). - Undo 2 screws V (Fig. 15) of each of the two holding brackets and remove the brackets. - Remove the Tape Deck Buttons.

X V W V W X

Fig. 15
GRUNDIG Service

Y

Y

Fig. 16

Fig. 17
1 - 13

Allgemeiner Teil / General Section

M 14

5.6 Cassetten-Türbremsen ausbauen - Cassetten-Laufwerk ausbauen (Punkt 5.4). - Je 2 Schrauben W (Fig. 15) der beiden Haltebleche herausschrauben und Cassetten-Türbremsen aus den Führungen ziehen. 5.7 Cassetten-Türblenden ausbauen - Rastnasen X (Fig. 16, 17) ausrasten und Blende vorsichtig nach oben schieben. 5.8 Cassetten-Türen ausbauen Cassetten-Laufwerk ausbauen (Punkt 5.4). Cassetten-Türblenden ausbauen (Punkt 5.7). Cassetten-Türfeder aushängen. Cassetten-Tür aus den Führungen Y (Fig. 15) ausrasten und Tür vorsichtig nach hinten herausnehmen.

5.6 Removing the Cassette Door Brakes - Dismantle the Tape Deck (point 5.4). - Undo 2 screws W (Fig. 15) of each of the two holding plates and pull the Cassette Door Brakes out of the guides. 5.7 Removing the Cassette Door Covers - Disengage the catches X (Fig. 16, 17) and push the Cover carefully upwards to remove it. 5.8 Removing the Cassette Doors Dismantle the Tape Deck (point 5.4). Remove the Cassette Door Covers (point 5.7). Unhook the Cassette Door Spring. Disengage the Cassette Door from the guides Y (Fig. 15) and remove the Door carefully towards the back.

6. Cassetten-Motor ausbauen - Cassetten-Laufwerk ausbauen (Punkt 5.4). - Leitungen zum Cassetten-Motor ablöten. - Die beiden Antriebsriemen aushängen. - 2 Schrauben A (Fig. 18), 2 Schrauben B (Fig. 19) und 2 Schrauben C (Fig. 20) herausschrauben, Cassetten-Motor mit Motorträger abnehmen. - 3 Motorschrauben D (Fig. 21) herausschrauben und CassettenMotor abnehmen.

6. Dismantling the Cassette Motor - Dismantle the Tape Deck (point 5.4). - Unsolder the leads to the Cassette Motor. - Unhook the two driving belts. - Undo 2 screws A (Fig. 18), 2 screws B (Fig. 19) and 2 screws C (Fig. 20). Remove the Cassette Motor together with its support. - Undo 3 motor screws D (Fig. 21) and remove the Cassette Motor.

A
Fig. 18 Fig. 19

B

C

D

Fig. 20

Fig. 21

7 CD-Teil zerlegen - CD-Teil ausbauen (Punkt 1). 7.1 CD-Schublade ausbauen - Das Zahnrad D (Fig. 22) so drehen, daß das CD-Laufwerk beim Ausfahren der CD-Schublade in ,,Play" Position bleibt. - Die Leitung zur CD-Steuerplatte lösen. - Die beiden Rastnasen E (Fig. 23) ausrasten und CD-Schublade ganz herausziehen. Achtung: Vor dem Einsetzen der CD-Schublade muß das Zahnrad F (Fig. 24) und das Steuerrad G (Fig. 24) in folgende Position gebracht werden. Die Löcher å im Zahnrad F (Fig. 24) und im Steuerrad G (Fig. 24) müssen über den Arretierungslöchern (Fig. 25) liegen.
1 - 14

7 Dismantling the CD Unit - Dismantle the CD Unit (point 1). 7.1 Removing the CD Tray - Turn the earwheel D (Fig. 22) so that the CD drive mechanism remains in the ,,Play" position when moving out the CD Tray. - Detach the lead to the CD Control Board. - Unlock the two catches E (Fig. 23) and pull out the CD Tray completely. Attention: Before refitting the CD Tray, the gearwheel F (Fig. 24) and control wheel G (Fig. 24) are to be positioned as follows: the holes å in the gearwheel F (Fig. 24) and the control wheel G (Fig. 24) must coincide with the locking holes (Fig. 25).

GRUNDIG Service

M 14

Allgemeiner Teil / General Section

D

E E

Fig. 22

Fig. 23

M G J å F O I P Q R
Fig. 25

L D N

H K

Fig. 24

7.2 Steuerrad G und Zahnräder F, H, D ausbauen - CD-Schublade ausbauen (Punkt 7.1). - Schraube I (Fig. 24) herausschrauben und Zahnrad F (Fig. 24) herausnehmen. - Nach dem Entfernen des Zahnrades F Schraube J (Fig. 24) herausschrauben und Steuerrad G (Fig. 24) herausnehmen. - Nach dem Entfernen des Zahnrades F und des Steuerrades G kann die Schraube K (Fig. 25) herausgeschraubt und das Zahnrad H (Fig. 25) herausgenommen werden. - Zahnrad D (Fig. 25) kann nach dem Entfernen des Zahnrades F und des Steuerrades G herausgenommen werden. 7.3 Steuerschieber M ausbauen CD-Schublade ausbauen (Punkt 7.1). Zahnrad F und Steuerrad G ausbauen (Punkt 7.2). Schraube L (Fig. 25) herausschrauben, Steuerschieber M (Fig. 25) in Pfeilrichtung schieben, links anheben und vorsichtig herausnehmen. Achtung: Beim Einsetzen des Steuerschiebers muß folgendes beachtet werden: Die Führung ç (Fig. 26) des CD-Laufwerkrahmens muß in die Führungsrille des Steuerschiebers M (Fig. 25) eingreifen. Der Schalterhebel N muß sich zwischen den beiden Anschlägen (Fig. 25) befinden.

7.2 -

Removing the Control Wheel G and Gearwheels F, H, D Dismantle the CD tray (point 7.1). Undo screw I (Fig. 24) and take out the Gearwheel F (Fig. 24). After having removed Gearwheel F undo screw J (Fig. 24) and take out the Control Wheel G (Fig. 24). - After having removed Gearwheel F and Control Wheel G screw K (Fig. 25) can be unscrewed and Gearwheel H (Fig. 25) can be taken out. - Gearwheel D (Fig. 25) can be removed after having taken out Gearwheel F and Control Wheel G.

7.3 -

Removing the Shifter M Dismantle the CD tray (point 7.1) Remove the gearwheel F and the control wheel G (point 7.2). Undo screw L (Fig. 25), move the Shifter M (Fig. 25) in the direction of the arrow, lift it on the left and take it out carefully. Attention: Note the following when refitting the Shifter: Guide ç (Fig. 26) on the frame of the CD drive mechanism must engage with the groove of the Shifter M (Fig. 25). The switch lever N must be positioned between the two limit stops (Fig. 25).

7.4 Motor O ausbauen - CD-Schublade ausbauen (Punkt 7.1). - Antriebsriemen abnehmen, 2 Schrauben P (Fig. 24) herausschrauben und den Motor O (Fig. 24) nach unten herausnehmen. 7.5 Antriebsrad Q ausbauen - CD-Schublade ausbauen (Punkt 7.1). - Antriebsriemen abnehmen, Schraube R (Fig. 24) herausschrauben und Antriebsrad Q (Fig. 24) herausnehmen. 7.6 CD-Laufwerk ausbauen - 4 Schrauben S (Fig. 26) herausschrauben und das CD-Laufwerk aus dem CD-Laufwerkrahmen herausnehmen.

7.4 Removing the Motor O - Dismantle the CD tray (point 7.1) - Remove the driving belt, undo 2 screws P (Fig. 24) and take out Motor O (Fig. 24) towards the bottom. 7.5 Driving Gear Q - Dismantle the CD tray (point 7.1) - Remove the driving belt, undo screw R (Fig. 24) and take out the Driving Gear Q (Fig. 24). 7.6 Removing the CD Drive Mechanism - Undo 4 screws S (Fig. 26) and take out the CD Drive Mechanism from its frame.

GRUNDIG Service

1 - 15

Allgemeiner Teil / General Section

M 14

S

T ç
Fig. 26 Fig. 27

7.7 CD-Teller ausbauen - Schraube T (Fig. 27) herausschrauben und CD-Teller abnehmen. Achtung: Um die beiden Schalter U (Fig. 28) beim Einbau des CDTellers nicht zu beschädigen muß der CD-Teller um circa 20° nach links versetzt zur Ausgangsposition aufgesetzt werden. Durch Drehen am Motorpulley den CD-Teller in die Ausgangsposition (wie in Fig. 27 abgebildet) zurückdrehen. 7.8 CD-Tellerantriebszahnrad V ausbauen - CD-Teller ausbauen (Punkt 7.7). - Schraube W (Fig. 28) herausschrauben und CD-Tellerantriebszahnrad V (Fig. 28) herausnehmen. 7.9 Antriebswelle ausbauen - Antriebsriemen abnehmen, Rastnase X (Fig. 29) ausrasten und Antriebswelle herausnehmen. 7.10 Motor Y ausbauen - Antriebsriemen abnehmen, Haltebügel Z (Fig. 28) aushängen und den Motor Y (Fig. 28) aus der Halterung herausnehmen.

7.7 Removing the CD Carriage - Undo screw T (Fig. 27) and take out the CD Carriage. Attention: To avoid damaging the two switches U (Fig. 28) when fitting the CD Carriage, the CD Carriage is to be turned by about 20° from its home position when refitting it. Return the CD Carriage to its home position (as shown in Fig. 27) by turning the motor pulley. 7.8 Removing the CD Carriage Driving Gearwheel V - Remove the CD Carriage (point 7.7). - Undo screw W (Fig. 28) and remove the CD Carriage Driving Gearwheel V (Fig. 28). 7.9 Removing the Driving Shaft - Remove the driving belt, unlock catch X (Fig. 29) and take out the Driving Shaft. 7.10 Removing the Motor Y - Remove the driving belt, disengage the holding clip Z (Fig. 28) and take the Motor Y (Fig. 28) out of the holder.

Y Z

X V U W

Fig. 28

Fig. 29

1 - 16

GRUNDIG Service

M 14

Abgleichvorschriften / Adjustment Procedures

D

Abgleichvorschriften
1. Tuner
Meßgeräte: Meß-/Wobbelsender, Stereocoder, Oszilloskop, Klirrfaktormeßgerät, DC-Voltmeter, NF-Voltmeter Servicearbeiten nach Austausch des Frontends: Abgleich Nr. 2 Das Frontend ist ein komplett abgeglichener Baustein. Nur das ZF-Filter muß dem ZF-Verstärker angeglichen werden.

Abgleich 1. FM-Oszillator

Vorbereitung FM DC-Voltmeter an Testpunkt TP18. FM, 98MHz Wobbler 98MHz an Antennenbuchse. Pegel ca. 100µV/40dBµV/75, fmod = 1kHz, Hub 22,5kHz. Klirrfaktormeßgerät an Lautsprecheranschluß. FM Meßsender 98MHz an Antennenbuchse. DC-Voltmeter an Testpunkt TP19 und TP20 anschließen. FM, 98MHz Stereocoder linker Kanal moduliert an Antennenbuchse. 98MHz, ± 6kHz Pilotton, Hub 40kHz. NF-Voltmeter an Lautsprecheranschluß für rechten Kanal. Gerät aus Tongenerator 114kHz, 100mV über einen 40nF-Kondensator an IC601 (Pin 8) anschließen. NF-Voltmeter über einen 40nF-Kondensator an IC601 (Pin 9) anschließen. MW DC-Voltmeter an Testpunkt TP18. MW Wobbler 450kHz an Antennenklemmen einspeisen. Ua so klein wie nötig, m = 30%, fmod = 1kHz. NF-Voltmeter oder Oszilloskop an Lautsprecheranschluß. MW Meßsendersignal an Antennenklemmen einspeisen. Ua so klein wie nötig, m = 30%, fmod = 1kHz. NF-Voltmeter oder Oszilloskop an Lautsprecheranschluß. FM, 98MHz Meßsender an Antennenbuchse. Pegel ca. 100µV/40dBµV/75, fmod = 19kHz. NF-Voltmeter an Lautsprecheranschlüsse.

Abgleichvorgang Bei 87,5MHz auf 1,6V ± 0,3V und 108,0MHz auf 7,5V ± 1V kontrollieren. Mit ZF-Filter (im Frontend) auf minimalen Klirrfaktor einstellen.

2. FM-ZF

3. FM-Demodulator

Mit T604 auf 0V ± 0,02V zwischen den beiden Testpunkten einstellen.

4. Stereo-Übersprechdämpfung

Mit VR601 auf Minimum einstellen. Danach rechten Kanal modulieren und linken NF-Ausgang kontrollieren

5. Nachbarkanalfilter

Mit T605 auf Minimum einstellen.

6. MW-Oszillator

Mit T601 bei 522kHz auf 1,2V ± 0,2V einstellen.

7. AM-ZF

Mit T603 auf Maximum einstellen.

8. MW-Vorkreis

Mit L601 bei 558kHz auf Maximum einstellen. Mit CT601 bei 1440kHz auf Maximum einstellen. Abgleich wechselseitig wiederholen.

9. NF-Sperrkreise

Mit T606 im rechten Kanal, bzw. mit T607 im linken Kanal auf Minimum abgleichen.

Beim Austausch eines der ZF-Filter achten Sie darauf, daß nur Filter mit gleicher Kennfarbe bestückt sind. ZF (MHz) ZF-Filter ZF-Filter Kennbuchstabe Farbe D B A C E schwarz blau rot orange weiß

10,6500 10,6750 10,7000 10,7250 10,7500

GRUNDIG Service

2-1

Abgleichvorschriften / Adjustment Procedures

M 14

2. Cassettenteil
Meßgeräte/Meßmittel: NF-Voltmeter, Frequenzzähler, z.B. Cr-Testkassette 448A

Abgleich 1. Azimut

Vorbereitung Die Einstellschrauben der Tonköpfe sind durch kleine Aussparungen in der Frontblende zugänglich. Falls kein geeigneter Schraubendreher zur Verfügung steht, können die Tonkopfschrauben durch Abnehmen der Cassettenfachblenden (siehe Ausbau Punkt 5.7) besser erreicht werden. Cr-Testkassette 448A Pegeltonteil 10kHz wiedergeben. NF-Voltmeter an Lautsprecherausgänge.

Abgleichvorgang Mit der Schraube A linken und rechten Kanal auf gleiches Maximum einstellen.

A

2. Geschwindigkeit

Deck A oder B: Cr-Testkassette 448A einlegen und Pegeltonteil 3150Hz wiedergeben. Frequenzzähler an Lautsprecherausgänge. Deck B: Leerkassette einlegen; Aufnahme. Frequenzzähler an Testpunkt TP1 oder TP2.

Mit VR602 auf 3150Hz ± 60Hz einstellen.

3. Löschoszillator

Mit T608 auf 63kHz ± 1kHz einstellen.

Alignment Layout
ZF-Filter / IF Filter FM Frontend

AM TP18

TP20 TP19

Pin 8 Pin 9

AUX IN

TP2 TP1

2-2

GRUNDIG Service

M 14

Abgleichvorschriften / Adjustment Procedures

GB

Adjustment Procedures
1. Tuner
Measuring instruments: Standard/sweep signal generator, stereo coder, oscilloscope, distortion meter, DC voltmeter, AF voltmeter Service works after replacing the front end: Alignment no. 2 The front end is a completely adjusted module. Only the IF filter is to be tuned to the IF amplifier. Alignment 1. FM Oscillator Preparation FM DC voltmeter to Testpoint TP18. FM, 98MHz Sweep generator 98MHz to aerial input. Level about 100µV/40dBµV/75, fmod = 1kHz, dev. 22.5kHz. Distortion meter to Loudspeaker output. FM Signal generator 98MHz to aerial input. Connect DC voltmeter between to Testpoint TP19 and TP20. FM, 98MHz Stereo coder, left channel modulated to aerial input. 98MHz, ± 6kHz pilot, deviation 40kHz. AF voltmeter to Loudspeaker output of right channel. System off Connect audio signal generator 114kHz, 100mV via a 40nF capacitor to IC601 (Pin 8). Connect AF voltmeter via a 40nF capacitor to IC601 (Pin 9). MW DC voltmeter to Testpoint TP18. MW Sweep generator 450kHz to aerial inputs. Uout as low as possible, m = 30%, fmod = 1kHz. AF voltmeter or Oscilloscope to Loudspeaker output. MW Signal generator to aerial input. Uout as low as possible, m = 30%, fmod = 1kHz. AF voltmeter or Oscilloscope to Loudspeaker output. FM, 98MHz Signal generator to aerial input. Level about 100µV/40dBµV/75, fmod = 19kHz. AF voltmeter to Loudspeaker outputs. Procedure Check at 87.5MHz for 1.6V ± 0.3V and at 108.0MHz for 7.5V ± 1V. With IF Filter (inside of Frontend) set for minimum distortion.

2. FM IF

3. FM Demodulator

With T604 set for 0V ± 0.02V between both Testpoints.

4. Stereo Crosstalk

With VR601 set for minimum. Control the left AF output with modulated right channel.

5. Adjacent channel filter

With T605 set for minimum.

6. MW Oscillator

With T601set to 1.2V ± 0.2V at 522kHz.

7. AM IF

With T603 set for maximum.

8. MW aerial bandpass circuit (MW RF)

With L601 set for maximu